Hautpflege

Stand 04.05.2017

Das Ausgangsmaterial:

Ich dachte immer, ich habe Akne. Doch in den irgendwann glaubte ich zu begreifen, dass dem gar nicht so ist. Meine Haut hat mir lediglich den Stinkefinger gezeigt, weil ich sie mit den falschen Inhaltsstoffen gereizt habe. Ohne es zu wissen, denn ich dachte immer, ich tue meiner Haut nur Gutes, ich habe schließlich schon immer darauf geachtet, was ich mir ins Gesicht schmiere. All die teuren Marken, die so viel versprechen… jetzt pfeif ich drauf!

Jetzt merke ich, dass meine Haut eine sehr sensible, schnell fettige Haut ist. Sie neigt zu Unreinheiten im Bereich des Kinns und der Kieferlinie, aber das tut sie eigentlich nicht willkürlich. Ich merke, dass starke Feuchtigkeitszufuhr ihr sehr gut tut und sie das Fehlen von Irritation deutlich verbessert. Auf diese Reise nehme ich euch gerne mit um euch zu zeigen, was möglich ist, wenn man weiß wie (ich behaupte nicht das zu tun, ich lerne aber täglich dazu).

 

Meine aktuelle Pflegeroutine sieht wie folgt aus:

Morgens: 

  1. Reinigung des Gesichts mit Wasser
  2. Feuchtigkeitszufuhr mit dem Gesichtswasser von Balea Med (plus ein paar Gimmicks)
  3. Serum – wasserbasiert für Feuchtigkeit
  4. Ein weiteres Serum mit ein paar aktiven Wirkstoffen
  5. Feuchtigkeitscreme mit LSF (ich habe diverse zur Auswahl und verwende sie nach Gefühl)

 

Abends:

  1. Ölreinigung mit dem Balea Reinigungsöl
  2. Exfoliation etwa 4x die Woche
  3. Feuchtigkeitszufuhr mit meinem selbstgemischten Gesichtswasser
  4. Serum – zunächst eins auf Wasserbasis, dann eins auf Silikonbasis
  5. Feuchtigkeitspflege
  6. An den trockenen Stellen ab und an noch Vaseline als okklusive Pflege

Ab und an schließe ich mit einer Gesichtsmaske den Prozess ab, aber meist nur wenn ich daran denke.

 

Ich habe mittlerweile diverse Produkte, die ich nach Belieben verwende. Reizfrei ist hierbei das Zauberwort, keine Frage. Durch meine Erfahrung im Laufe der Zeit bin ich davon überzeugt, dass das auch nicht zwingend teuer sein muss.

Ich weiß genau, diese Routine ist nicht perfekt. Wahrscheinlich wird sie das auch nie sein, sie soll im Grunde ja auch nur für mich perfekt sein. Doch wenn euch etwas auffällt, ihr Produkttipps oder Ähnliches habt, meldet euch gerne bei mir. Ich bin für Hinweise und Tipps Dankbar. Das gilt aber auch für Fragen, ihr könnt mir jederzeit eine Mail schreiben :).

 

Zum Schluss noch ein Tipp:

Hautpflege braucht Zeit. Das ist kein Thema, bei dem man nach zwei Wochen bahnbrechende Erfolge erzielt, tatsächlich ist mein Erfolg nach so kurzer Zeit schon beachtlich und verwunderlich. Es gibt Mittel, die sogar erst nach 6 Monaten nachgewiesenermaßen wirken, aber da sie das dann auch wirklich und nachhaltig tun, möchte ich dennoch nicht darauf verzichten. Wechselt nicht ständig die Produkte durch, eure Haut mag es, wenn ihr kontinuierlich bei etwas (gutem) bleibt.

3 Kommentare zu „Hautpflege

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s