Privat

Was ist denn da los?

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es von mir mal einfach ein paar unzusammenhängende Gedanken, random, einfach drauf los. Da es aktuell hier recht ruhig ist und auch bei instagram meine Beiträge recht selten sind aktuell, könnte man bereits darauf schließen… Es ist einfach viel los. Es gab bei mir eine Zeit, in der ich mit Vorliebe an neuen Beiträgen gesessen habe und alles dokumentieren musste, aber ich bin ehrlich gesagt ziemlich froh, dass dem nicht mehr so ist. Denn das war die Zeit, in der es mir nicht gut ging und meine Depressionen anfingen bzw bereits voll durchgeschlagen sind. Ist vorbei, muss auch nicht nochmal sein 😉

Da ich auch keinen Laptop mehr besitze und deswegen nicht mal mehr einfach abends zuhause sitzen und nebenbei recherchieren/schreiben/Fotos bearbeiten kann, fällt es mir schwer, hochwertigen Inhalt hier aufrecht zu halten. Glücklicherweise hab ich von Anfang an gesagt, dass das hier mein Ding ist und ich schreibe was und wann ich möchte und so wird es auch bleiben. Ob ich einen Laptop brauche entscheide ich noch, dafür muss ich wenn noch länger sparen denn erst mal muss die Scheidung bezahlt werden und dann kann man über so etwas nachdenken. Andere Dinge sind da einfach wichtiger. Eigentlich alles. Wenn ich absolut unbedingt einen Rechner brauche, ist ja einer da an den ich gehen kann 😊 (ich arbeite eben nur viel lieber am Laptop als am Desktop PC). So ein Laptop ist dann Luxusgut.

Die Arbeit stresst gerade ohne Ende, die letzten Wochen waren richtig mies und mein Physiotherapeut, zu dem ich wegen spätfolgen meines Schlaganfalls muss (hört sich schlimmer an als es ist, meine Schulter war Jahre dauerhaft in Schonhaltung und das muss zurück trainiert werden) sagte auch, dass man es meinem Körper anmerkt. Dazu kommen seit Wochen starke Zahnschmerzen, der Zahn ist zwar nun gezogen aber noch sind sie da, denn natürlich heilt nicht alles komplikationslos. Wäre ja viel zu schön 😂 – aber natürlich nimmt einen das mit. Ich hüpfe nicht mehr ohne weiteres aus dem Bett leider, auch wenn ich über 7 Stunden schlafe. 8-9 sind nötig um mich am Laufen zu halten, doch nur schwierig zu realisieren wenn man um 6 aufsteht.

Das Gute ist, dass mein Freund ein super Mensch zum zusammen leben ist. Mit ihm kann man gut reden, aber er will nicht dauerhaft bespaßt werden. Ich habe zuhause die Ruhe und kann ausspannen, das ist Gold wert! Da die Wohnung auch noch echt klasse ist, ist es zuhause einfach mit Abstand am Schönsten.

Dennoch geht es dieses Jahr noch in Urlaub. Ich war seit ich 2014 in den USA war nur auf Kurztrips unterwegs und jetzt ist eine (fast) komplette Woche Niederlande geplant auf die ich mich freue. Dauert auch nicht mehr lange, bis es los geht. Dem Liebsten alle Plätze zeigen die ich als Kind schon kannte wird auch was Besonderes für mich werden. Und das Meer relativiert mit einem Blick einfach alles ein wenig finde ich. Ich hoffe ihr verzeiht, wenn ich nicht genau sage wann ich weg bin 😉

Jetzt geht es für mich erst mal nach einem warmen Bad ins Bett. Um halb 9 am Abend… Ohne Worte. Aber da morgen Freitag ist, steht nur noch einmal früh aufstehen an diese Woche und Samstag ist Kirmestag auf den ich mich riesig freue. 😊 Außerdem muss ich ausnutzen dass der Zahnarzt mir ein mega Schmerzmittel gegeben hat und ich gerade das erste Mal seit Wochen kurz nicht den Kopf gegen die Wand hauen will 😅

Darum, von ganzem Herzen gute Nacht 😘

(die Bilder sind einfach zwischendurch gemacht worden, bei Instagram auch veröffentlicht. Aber wie gesagt, da keine Bilder bearbeitet werden können müsst ihr wohl oder übel damit leben 😛. Ist ja eh ein Blog hier, da geht es um Text, Inhalt. Von Youtube berieseln lassen kann ja jeder)

Privat

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| Game of Thrones <3, Sherlock, Castle

|Gelesen| Lockwood & Co.

|Gehört| Radio

|Getan| Zahnarzt besucht, im Stau gestanden, frisch gebackenes Baby geguckt

|Gegessen| Honigmelone, gefüllte Zucchini, Köttbullar

|Gedacht| ‚Wer hat denn schon wieder die Kiste mit den Idioten offen gelassen?‘

|Gefreut| über gute Freunde und einen Partner der mich zum Lachen bringt

|Gelacht| wenn dann war es Galgenhumor

|Geärgert| Darüber dass mir Dinge angelastet werden für die ich nichts kann und über Megastau auf der Autobahn wenn ich mich mit jemandem treffen möchte der mir wichtig ist

|Gekauft| Ein Fitnessarmband – Schritte zählen, Schlaf tracken

|Geklickt| Nur Instagram (ich besitze übrigens keinen eigenen PC mehr, kann zwar an den vom Schatz, aber meistens ist mir das viel zu doof :D)

|Geplant| Das durch Stau ausgefallene Treffen nachholen, einen Zahn ziehen lassen (und endlich keine Zahnschmerzen mehr haben, die Entzündung wurde schon Monate vorher vom alten Zahnarzt übersehen), Matjes essen mit Freunden, hoffentlich ein Mary Kay Tag mit einer Freundin (kommt auf den Zahn an)

 

Diese Woche war anstrengend, da wurde so einiges rein gequetscht. Auf der Arbeit macht es auch keinen Spaß aktuell, obwohl ich immer noch Hoffnung habe, dass ein Plan der aufgestellt wird auch mal von jemandem durchgezogen wird. Dann kann es wieder cool werden. Aber sich die Hacken wund laufen auf der Suche nach Dingen kann keine Lösung sein…  Dafür war Baby gucken schön, eine gute Freundin hat letzte Woche ihr Kind bekommen und wir haben jetzt ein Paar-Date mit Baby-Anhang draus gemacht.

Privat

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| R.E.D. – hat mich sehr positiv überrascht 🙂

|Gelesen| Percy Jackson – Diebe im Olymp

|Gehört| nicht viel

|Getan| gelegen. Es stellte sich heraus, dass ich ne Krankheit verschleppt habe, die ich jetzt zwingend auskurieren muss!

|Gegessen| zwei der Hello Fresh Gerichte gleich nochmal, aber generell viel frisches Zeug

|Gedacht| Mir ist laaaaaaangweilig! Krank sein nervt.

|Gefreut| meine alte Wohnung kann ich noch früher abgeben als gedacht, das kommt mir sehr entgegen

|Gelacht| bei Percy Jackson, ziemlich häufig. Wundervoller Schreibstil!

|Geärgert| darüber, dass ich so lange Schmerzen ignoriert und unterdrückt habe, dass ich jetzt gleich 1,5 Wochen außer Gefecht bin…

|Gekauft| Lidschatten, Skincarezeug, Bücher und Kleidung die mal nicht schwarz ist

|Geklickt| ständig auf irgendwelchen Korea-Skincare-Seiten. Wenn ich nicht alles hätte das ich brauche, könnte ich dort arm werden. Aber Regel ist – Eins leer machen, dann darf ein Neues einziehen. Und manche werden auch gar nicht ersetzt!

 

Diese Woche bin ich von mir selbst ein wenig genervt. Ich hatte Wochenlang Schmerzen und darf jetzt langeweile schieben bis alles ausgestanden ist. Verschleppt, ganz klar. Aber das bringt ja nix, ich geh ja auch nicht wegen jedem Ziepen zum Arzt, bis auf Schmerzen aus der Hölle hab ich erst mal nix gemerkt. Als ich zur Ruhe kam, merkte ich, dass ich vollkommen ko bin, aber sowas merkt man ja manchmal ziemlich spät wenn man gerade unter Strom steht.

Die letzten Lampen sind für die Wohnung angekommen, hauptsächlich haben wir meine aus der alten Wohnung mitgenommen, aber drei mussten wir noch kaufen. Einen Spiegel werden wir uns auch noch zulegen müssen, da mein Spiegelschrank nicht aufgehangen werden kann leider. Man will ja die Fliesen nicht zerstören, auch etwas, das mir in die Hand spielt, meine Ablagefläche für Hautpflegezeug ist begrenzt und da muss alles reinpassen. So ein selbstauferlegtes Ding, ich will nicht 9/10 des Platzes für mich beanspruchen und mag es, wenn Flächen noch frei bleiben können. Außerdem war ausmisten echt an der Zeit, denn manche Dinge waren jenseits von Gut und Böse, Pflege die 2 Jahre alt ist wird echt eklig und ist sowieso schon jeglicher Wirkstoffe beraubt.

Und jetzt geht es wieder auf die Couch, Ruhe halten… mal sehen welches Buch mich dieses Mal begleiten darf 🙂

Privat

Immer wieder Sonntags

Nachdem letzten Sonntag ausfallen musste dank fehlendem PC (mein Laptop gibt langsam den Geist auf nach 6 Jahre Blogger-Dauer-Nutzung), möchte ich diesen Sonntag wieder dabei sein.

|Gesehen| Wonder Woman

|Gelesen| Der Kuss der Lüge

|Gehört| Ed Sheeran – immer noch

|Getan| gekramt, geräumt, gebohrt – Wohnung finalisiert

|Gegessen| habt ihr ja jetzt gelesen 😉

|Gedacht| oh man, die Wohnung ist genial

|Gefreut| Es ist getan. Alles ist erledigt, alles umgezogen. Nur noch einmal rasen mähen und sauber machen in der alten Wohnung und dann ist auch die nicht mehr mein (nächsten Monat)

|Gelacht| über bekloppte Freunde und einen verrückten Schatz

|Geärgert| nein, absolut überhaupt gar nicht. Die Sonne vernebelt mein Gehirn!

|Gekauft| Bücher. Rebuy hat mich geködert. Wieder mal ist Isa von It’s Vonk Schuld! 😉

|Geklickt| Rebuy.de – maaan, da kann man ja Stundenlang nach Büchern stöbern ❤

IMG_20170625_111134.jpg

Diese Woche war sommerlich schön. Freunde treffen, ins Kino gehen… nur zum See habe ich es leider nicht geschafft. Ist aber auch nicht so schlimm, meine Haut verbrennt schon nach 10 minuten in der Sonne, da muss ich es nicht unbedingt strapazieren. Viel passiert ist nicht unbedingt, aber ich habe nach dem Urlaub wieder gearbeitet, da muss man sich ja auch erst mal eingrooven. 🙂 Das Wochenende war ebenfalls bewusst ruhig und die letzten Dinge sind noch installiert, angeschraubt und gehämmert worden. Nächstes Wochenende wird anders, aber auch darauf freu ich mich.

Privat

Hello Fresh – meine Erfahrung

Hallo ihr Lieben,

todesmutig habe ich mich an ein Experiment für euch gewagt, das meine Nahrung beinhaltet. Also das Heiligste überhaupt, Futter, Essen, Lebensmittel… Doch ich war schon lange interessiert bis neugierig und habe mit einem Rabattcode (den jeder online bekommt) einfach mal testen wollen, wie das denn so läuft hier.

Was genau ist Hello Fresh?

Es handelt sich hierbei um ein Boxsystem für Lebensmittel. Frische und hochwertige Lebensmittel werden einem wöchentlich zugesendet, nach Rezepten geordnet. Man kann wählen, unsere Variante beinhaltete 3 Mahlzeiten für 2 Personen und für diese 3 Mahlzeiten konnten wir aus 8 Rezepten unsere Favoriten festlegen mit Hilfe der dazugehörigen App. Man bekommt also auf nichts, was man so überhaupt nicht mit sich vereinbaren kann. Auch kann man wählen, ob man experimentierfreudig ist, vegetarisch oder gar vegan essen möchte, Zeit sparen möchte oder abnehmwillig ist.

IMG_3045

Weiterlesen „Hello Fresh – meine Erfahrung“

Privat

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| How I met your Mother

|Gelesen| Throne of Glass von Stephanie Garber

|Gehört| Vogelgezwitscher beim Aufwachen 😉

|Getan| umgezogen, gefühlt war kramen und räumen und so das Einzige das ich getan hab…

|Gegessen| von der Schwiegermutter gekochtes, unsere Küche ist noch nicht angeschlossen

|Gedacht| hoffentlich ist die Küche am Wochenende fertig

|Gefreut| darüber, dass es schneller und reibungsloser geklappt hat als erwartet mit dem Umzug. Von Tag 1 an konnte man drin wohnen/schlafen, wenn auch mit einiger Improvisation

|Gelacht| mit Freunden beim Pen and Paper

|Geärgert| eigentlich nicht, ich hatte nichts zum drüber ärgern

|Gekauft| Schuhe für den Sommer der sich ja nicht mehr verleugnen lässt

|Geklickt| Lovemycosmetics.com um zu schauen ob ich dort neue Sonnencreme bestelle (und was von Corsx auf das ich schon ewig scharf bin), hab das Bestellen aber noch rausgezögert

IMG_20170528_110308

Diese Woche stand logischerweise im Zeichen des Umzugs. Ich hab viel geräumt, gekramt, versucht, den Überblick zu behalten und dann doch prokrastiniert… aber ich glaub das ist ganz normal. Wenigstens hab ich keinen Termindruck. Und ab jetzt 2 Wochen Urlaub, da lässt sich so Einiges erledigen (Ein Besuch bei Ikea, ein Besuch beim Gartencenter…)