Privat

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| Eureka, Cool Runnings, Brooklyn 99

|Gelesen| nix, aber für die Geschäftsreise hab ich viele gute Bücher runtergeladen aufs Kindle damit ich abends lesen kann. Man weiß ja nie so genau wie in der Ferne das Fernsehprogramm so ist

|Gehört| Die rote Königin (immer noch mein Hörbuch)

|Getan| gemampft, gespielt, gefeiert, geschenkt, gepackt (in real)

|Gegessen| Shepherd’s Pie, Frikadelle, Geburtstagskuchen, Fischburger

|Gedacht| ‚Anna auf Reisevorbereitung (ja, das ist fast wie ne Droge) ist anstrengend.‘ Für mich auf jeden Fall, Er ist da ja immer recht entspannt wenn ich durchdrehe und holt mich lächelnd zu sich auf den Boden zurück

|Gefreut| Über ein praktisch gelegenes Hotel (ok, ginge noch besser, aber ginge auch bedeutend schlechter!)

|Gelacht|über eine ebenso bekennende Happy Ending Tante die versucht davon los zu kommen. Lest hier nach.

|Geärgert| Da bleibt das von letzter und vorletzter Woche stehen: über lange Berichtswege, über das Ausbremsen und die ganzen Formularien… Es ist ein unnötiger Aufwand in meinen Augen.

|Gekauft| Kerzen (höhö, wenn Er die entdeckt freut er sich ganz sicher), Highlighter von Becca ❤

|Geklickt| London-Stadtpläne, Reisevorbereitungsseiten,…

|Geplant| Ich besuche den Live Escape Room in London, schaue aufs London Eye, den Buckingham Palace, besuche die tollen Shops und Läden auf dem Weg und schlendere durch eine traumhaft schöne Stadt

Meine Damen und Herren – wenn Sie dies lesen bin ich bei den Schwiegereltern essen… mist… da hätte was cooleres stehen müssen. Auf jeden Fall wollte ich darauf hinaus, dass ich dabei bin, vor lauter Vorfreude fast durchzudrehen und dass ich mich ohne Ende auf meinen Trip freue. Es ist ohne Ihn, aber das holen wir wenn ich alle Hotspots schon mal ausgespäht habe sicherlich nach 😉

Ich freue mich unbeschreiblich darauf, nach London zu reisen. Das Wetter soll gar nicht mal scheiße werden, mal sehen ob das auch so bleibt (Hoffnung und zuletzt sterben und so) – Kinners, ich bin opjerescht!

Es passiert nicht alle Tage dass Landei Anna einen Ausflug in die große Stadt machen kann. Kollegen sagen, ich soll auf mich aufpassen, aber ich gestehe, auch wenn mir die Gefahr bewusst ist, beeinflusst sie mich nicht in meiner Planung. Ich möchte dennoch Donnerstagabend in ein Musical und Donnerstag Nachmittag shoppen und durch die Stadt schlendern und natürlich bin ich nicht blöd und passe auf meine Sachen auf, aber man kann sich auch alles kaputt denken wenn man von vorne herein davon ausgeht dass einen jeder umbringen/verstümmeln/zwangsprostituieren/… (ich muss aufhören darüber nachzudenken, sonst wird mir übel) – Ihr wisst was ich meine? 😉

Ich schlendere durch London und wer mir folgen möchte, der sollte das auf Instagram tun, denn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bombe ich euch dort mit Fotos zu. Aber Achtung – es ist eine Geschäftsreise, darum werde ich nicht permanent Sehenswürdigkeiten in die Kamera halten können.

Gehabt euch wohl und seid lieb zu einander

Privat

Achtung, Plakativ! 

‚Ich hatte einen Schlaganfall‘ oder ‚nach meinem Schlaganfall war das damals…‘ – wenn ich solche Sätze fallen lasse schauen die Menschen um mich rum ziemlich blöd. Kein Wunder. Ich bin 30, gesund und munter und sage solche Dinge. Und meine sie so. Wie das kommt? Naja,… das ist eine längere Geschichte die ich heute das erste Mal überhaupt erzähle. Liegt daran, dass es mir immer noch nicht leicht fällt, überhaupt über manches zu reden, das in meiner Vergangenheit liegt, aber tippen ist einfacher und es hilft. Denke ich.

Damals, als ich taub war für meine eigenen Worte

Weiterlesen „Achtung, Plakativ! „

Privat

Gedanken

Der Herbst, ist angekommen, warme Farben erschlagen einen und das Wetter wird regnerisch (ok, in meiner Region ist es das zugegeben eh fast immer). Doch bringt der Herbst für mich auch ganz klar eins mit: Dunkelheit. Und Dunkelheit ist etwas, bei dem ich immer wieder ein wenig in Gedanken schwelge. Ich muss dringend wieder anfangen, Vitamin D zu supplementieren um den Mangeldepressionen vorzubeugen. Auch wenn ich das eigentlich ganzjährig mache, Sonnenschutz und Büroarbeit und so… ich habs in den letzten beiden Monaten versäumt, da ich es nicht geschafft habe ein Präparat zu besorgen (da es anscheinend auf der Prioritätenliste nicht ganz oben stand 😉 – Edit: erledigt, wird wieder brav genommen)

Weiterlesen „Gedanken“